Skip to main content

[MINT-Fächer]

MINT bedeutet allgemein:

  • Mathematik
  • Informatik
  • Naturwissenschaften
  • Technik

MINT heißt für uns:

  • sich in einer immer technischeren Welt mit immer größeren digitalen Anforderungen gut zurechtfinden
  • Basis dafür ist Freude und Motivation in Fächern wie Mathematik, Informatik, Biologie, Physik, Chemie und NwT
  • Ziel ist die Vorbereitung auf eine sichere berufliche Zukunft

MINT Fächer

Eine gute Basis für unser Ziel wird in Klasse 5 und 6 mit den Fächern Mathematik und Biologie gelegt. Der technische Bereich wird hier abgedeckt durch Naturphänomene und BMb (Klasse 5). Damit werden die Schülerinnen und Schüler auf ihrem Kenntnis- und Leistungsstand abgeholt und auf den weiteren MINT-Lebensweg am HvZG vorbereitet. In Klasse 7 wird der naturwissenschaftliche Bereich durch Physik und der technische Bereich durch den Informatik-Unterricht ergänzt. In Klasse 8 kommen Chemie und beim naturwissenschaftlichen Profil NwT hinzu. Dabei wird in allen Naturwissenschaften von Anfang bis Ende auf einen praxisorientierten und möglichst alltagsnahen Unterricht geachtet (mit vielen Lehrer- und Schüler-Versuchen und spannenden Fragestellungen wie z.B. wie viel Flüssigkeit eine Babywindel aufnehmen kann, bevor sie tropft (Chemie Kursstufe). Wo es für die Schülerinnen und Schüler sinnvoll und zweckdienlich ist, werden die Klassen in zwei Lerngruppen unterteilt. Schülerinnen und Schüler, die Hilfe benötigen, werden durch vielfältige Maßnahmen gefördert. Natürlich werden auch die leistungsstarken Schülerinnen und Schüler am HvZG unterstützt und gezielt gefordert. Durch diese Förderung und Unterstützung der Schülerinnen und Schüler ist es dem HvZG möglich, in den MINT-Fächern für jede Naturwissenschaft in der Kursstufe ein Basisfach oder ein Leistungsfach anzubieten.

MINT Exkursionen und SMV-Unterstützung

Zur MINT-Unterstützung tragen auch die zahlreichen Exkursionen in verschiedensten Klassenstufen bei. Außerdem unterstützen motivierte Schülerinnen und Schüler den MINT-Bereich über ihre Arbeit für die SMV.

Besuch von Museen

  • Wilhelma Stuttgart (Klasse 5, Biologie: J2)
  • Lingelbachs Scheune der optischen Täuschungen (Biologie und Physik: Klasse 7)
  • Experimenta Heilbronn (Biologie, Chemie, Physik: J1)

Besuch von Einrichtungen in Murrhardt

  • Katastrophenschutztag (Klasse 6: Feuerwehr Murrhardt, Polizei Murrhardt, DRK Murrhardt, THW, DLRG)
  • Feuerwehr Murrhardt (Chemie: Klasse 8)
  • Kostenloser Erste-Hilfe-Kurs (Klasse 8)
  • Waldtag (Klasse 6)

Besuch externer Einrichtungen

  • LSZU Adelsheim (gesunde Ernährung, Klasse 7)
  • Sägewerk (NwT: Klasse 8)
  • Müllheizkraftwerk oder anderer Energiebetrieb (NwT: Klasse 10)
  • BASF (Chemie: Oberstufe)
  • Im Rahmen der Berufsorientierung werden weitere Wirtschaftsunternehmen der Region besucht (Klasse 10, s. u.: BBO)

Unterstützung durch SMV

  • Deckel sammeln für Polio-Impfung (zuletzt durchgeführt 2024)
  • Alt-Handy-Sammel-Aktion (zuletzt durchgeführt 2024)

MINT AGs und Wettbewerbe

Für besonders interessierte Schülerinnen und Schüler gibt es außerhalb des Unterrichts in naturwissenschaftlichen AGs und bei Wettbewerben die Möglichkeit, Wissen anzuwenden, zu erweitern und zu vertiefen.

Arbeitsgemeinschaften

  • Aquarium-AG (alle Klassenstufen, Verantwortlicher: Herr Geppert)
  • Bienen-AG (alle Klassenstufen, Verantwortlicher: Herr Wortmann)
  • Chemie-AG ( Kursstufe, Verantwortlicher: Herr Heidemann)
  • Informatik-AG (Klassen 8 – 10, Verantwortliche: Frau Wurst)
  • Juniorhelfer-AG (Klassen 5 – 7, Verantwortliche: Frau Buchholz)
  • Medien-Werkstatt der SMV (ab Klasse 9, Verantwortliche: Herr Grob, Frau Braun, Frau Buchholz)
  • Sani-AG (ab Klasse 8, Verantwortliche: Frau Balszuweit)
  • Technik-AG (ab Klasse 8, Verantwortlicher: Herr Grob)

Wettbewerbe

  • „Problem des Monats“ (alle Klassenstufen, Verantwortlicher: Herr Miltenberger)
  • Känguru-Wettbewerb (alle Klassenstufen, Verantwortliche: Herr Miltenberger)

Förderung und Forderung

  • Fördern und Fordern u.a. in Mathematik in den Klassenstufen 5 – 7
  • Übungsstunde Mathematik und Naturwissenschaften (ab Klasse 8, Verantwortliche: Frau Buchholz)
  • Vertiefungsstunden
  • Differenzierungsstunden u.a. in Mathematik in den Klassen 8 bis 10
  • Lernnachmittage (Zielgruppe Klassenstufe 5 und 6)
  • Einzelunterstützung, wird bei Bedarf von der Beratungslehrkraft vermittelt

MINT BBO (Berufsorientierung)

Das Projekt BBO bereitet die Schülerinnen und Schüler auf eine kompetente Entscheidung in ihrer Ausbildungs-, Studien- und Berufswahl vor. Das Projekt BBO hat im Jahre 2012 den zweiten Platz des Förderpreises in der Kategorie „Schulkooperation mit externen Partnern“ des „Forums Region Stuttgart“ erhalten.

Die Schule pflegt Kontakte mit Unternehmen aus der Region, die einen Einblick in MINT-Berufe ermöglichen. Im Rahmen von BBO erhalten die Schüler die Möglichkeit, diese Unternehmen zu besuchen. Hier eine kleine Auswahl:

  • KW automotive GmbH
  • Firma Hackenschuh
  • Riker und Rebmann
  • Robert Bosch Power Tools GmbH
  • Murrplastik
  • Murrelektronik
  • db audio
  • Tesat-Spacecom GmbH & Co.
  • Unternehmerforum Oberes Murrtal (UFOM)