Lerncoaching

  • Das ist Lerncoaching…

Am Pädagogischen Tag 2019 haben sich die Lehrerinnen und Lehrer des HvZG mit dem Thema
„Lerncoaching“ beschäftigt und ein Konzept für die Klassen 7 bis 9 erarbeitet, um Schülerinnen
und Schüler dabei zu helfen, ihr Lernen zu optimieren. Durch das Coaching werden die
Schülerinnen und Schüler angeleitet, ihre Fähigkeiten zu nutzen und weiterzuentwickeln sowie
eigenverantwortlich zu handeln. Die Lerncoaches bieten individuelle Unterstützung z.B. bei
Fragen zu Lernstrategien, Lernblockaden, bei Motivations- und Konzentrationsproblemen, beim
Zeitmanagement.

  • So läuft das Lerncoaching ab...

In mehreren Einzelgesprächen legen die Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihrem Coach
einen Blick auf das, was sie bereits gut bzw. noch nicht so gut können, auf persönliche Potenziale
und die schulische Situation. Die Schülerinnen und Schüler formulieren Ziele, die sie in der
nächsten Zeit erreichen möchten, prüfen diese auf ihre Realisierbarkeit und wählen Maßnahmen
aus, um die eigenen Ideen umzusetzen. Pro Schuljahr finden für die Schülerinnen und Schüler ca.
5 vertrauliche Gespräche statt, die in der Regel 30 Minuten dauern und außerhalb der
Unterrichtszeit durchgeführt werden.

  • So nimmt man am Lerncoaching teil...

Jeder Schülerin/jedem Schüler wird eine Lehrkraft als Coach zugeordnet. Die Klassenlehrer und
Klassenlehrerinnen informieren über die Zuteilung und Erreichbarkeit der Lerncoaches. Die
Lerncoaches begleiten ihre Schülerinnen und Schüler in der 7. und 8. Klasse und – fakultativ –
auch in der 9. Klasse.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern viel
Erfolg mit dem Lerncoaching!