Mit dem Lied „What a wonderful world“ zum Finale endet ein wundervoller Konzertabend in der Murrhardter Festhalle, bei dem der Unterstufenchor und das Schulorchester in ihren Darbietungen begeistern.

Es war ein Konzertabend, bei dem man den kleinen und großen Akteuren die Freude am Singen und Musizieren ansehen konnte. So überzeugte der Unterstufenchor im ersten Konzertteil mit der erstmaligen Schulaufführung des Krimimusicals „Die drei Fragezeichen: Musikdiebe“ und einer Story, in der es nicht nur um den Raub eines Musikstücks, sondern auch um die Liebe zur Musik, um Freundschaft, Hilfsbereitschaft, Ehrlichkeit und Gerechtigkeit ging. „Ist das ein krasser Sound“, meinte der Protagonist Peter im Musical. Dass die Umsetzung des Musicals durch die Schülerinnen und Schüler des Heinrich-von-Zügel-Gymnasiums einen ebensolchen „krassen Sound“ erzeugte, machte langanhaltender Beifall für eine grandiose Gesamtleistung deutlich, die auch in den Details, in schauspielerischen und solistischen Passagen glänzen konnte. 

Wundervoll ging es im zweiten Konzertteil mit der Stückauswahl der OrchesterBand weiter. Mit „What a wonderful world“, „September“, „How deep is your love“, „Billie Jean“ und „Mas que nada“ intonierte das Orchester Welthits und bestach in den Interpretationen mit toller melodischer Klarheit und einem satten synchronen Orchestersound. Eindrucksvolle Akzente setzten Gesangseinlagen, die sich auf dem schönen Klangteppich des Orchesters entfalten konnten. 

Ein besonderer Dank gilt allen Schülerinnen und Schülern und den Musiklehrern Angela Westhäußer-Kowalski und Immanuel Schlittenhardt für ihr großes Engagement, das mit euphorischem Beifall belohnt wurde. Nach der Zugabe endete ein geniales Konzert – mit der Vorfreude auf das nächste!