Die Zauberschüler Harry, Ron und Hermine hatten am Freitag, 24.11.17, beim Filmnachmittag, den die Patenschüler aus der Klassenstufe 10 organisiert hatten, das Vergnügen, die Bekanntschaft mit gespannten HvZG-Schülern der Klassen 6a und 6b zu machen. Eulen, die Briefe zustellen, Gleis 9 3/4, dessen Zugang nur Eingeweihte finden, eine abgelegene Zauberschule, die sich in verschiedene Häuser gliedert, die Mannschaftssportart Quidditch, die auf fliegenden Besen ausgetragen wird und ein dreiköpfiger Hund, der den Stein der Weisen bewacht – die zauberhafte Harry-Potter-Welt wurde im HvZG lebendig. Als Hermine schließlich Harry erklärte, wie wichtig Freundschaft und Mut seien, wurde deutlich, dass sich das Leben in Hogwarts in vielem, aber nicht in allem vom normalen Leben an einer normalen Schule unterscheidet. Für Harry, Ron und Hermine begannen mit dem Filmende die Ferien und auch die Sechstklässler kehrten in die Welt der Muggel zurück, um das wohlverdiente Wochenende zu starten – verzaubert von Chips und Flips mit Film!