Reger Betrieb herrschte am Tag der offenen Tür am Heinrich-von-Zügel-Gymnasium in Murrhardt. Angesprochen waren insbesondere die Viertklässler der benachbarten Grundschulen und ihre Eltern, die dieses Angebot gerne annahmen. Begrüßt wurden die Gäste durch Herrn Oberstudiendirektor Zimmermann und den Unterstufenchor, der mit mehreren schwungvollen Liedern die Eröffnung umrahmte. Auf allen sechs Ebenen des Gymnasiums stellten sich die verschiedenen Fächer auf ganz unterschiedliche Weise vor. Bei den Fremdsprachen galt es altersgemäße Rätsel und Quizfragen zu beantworten und es gab spanische Lieder zum Mitsingen. Die Naturwissenschaften zeigten zum einen bereits fertige Unterrichtsergebnisse, zum anderen wurden die kleinen Gäste beim Experimentieren von erfahrenen Schülern angeleitet. Das Fach Deutsch bot Wortspiele an und stellte mit den Fünftklässler kurze, bei den Theatertagen einstudierte Stücke vor. Ein Highlight am Gymnasium stellen auch die Schüleraustausche mit Frankreich, England und Polen dar, für die mit Bildern, Landkarten und Grafiken geworben wurde. In einem weiteren Raum wurde auf die vielen besonderen Projekte des Heinrich-von-Zügel-Gymnasiums wie Compassion, Präventionstag, Orientierungstag, Streitschlichter und das Murrhardter Modell zur Berufs- und Betriebsorientierung (BBO) hingewiesen. Die Schulsanitätsgruppe demonstrierte ihr in mehreren Lehrgängen erlerntes Können und ihre Einsatzbereitschaft. Der Dank der gesamten Schulgemeinschaft gilt auch dem Elternbeirat und dem Freundeskreis, die diesen Tag der offenen Tür tatkräftig unterstützt haben. Gerne angenommen wurde auch die Bewirtung mit Kaffee und Kuchen, die von Eltern der Fünft-und Sechstklässler in bewährter Weise übernommen wurde.